Loading...
 Start Page

Für Schulen

Nebst der klassischen Berufsberatung durch die BIZ Berufsberatungs- und Informationszentren und Onlineplattformen wie Berufsberatung.ch, hat sich in den letzten Jahren mit Social Media ein weiterer neuer Berufswahl-Kanal entwickelt. Viele Berufswahllehrpersonen haben sich die Frage gestellt, wie dieser Kanal in den Berufswahlunterricht integriert werden könnte. Deshalb wurde Lehrberufe Live! geschaffen. Denn: Eine grosse Mehrheit der Schüler:innen nutzt Social Media-Kanäle täglich.

Warum also Social Media auch noch in der Schule nutzen?

Weil Jugendliche so lernen, neue Technologien nicht nur als Konsumgut, sondern als Kompetenz zu nutzen. Schüler:innen sollen wissen, dass allen vorgeschlagenen Inhalten ein Algorithmus zu Grunde liegt. Ein Algorithmus, der mittlerweile grosse Teile unseres Lebens steuert: Facebook sagt uns, was neu ist, Wikipedia sagt uns was wahr ist, Netflix sagt und was wir uns anschauen und Amazon sagt uns, was wir kaufen sollen.

Darum sollen Jugendliche in der Lage sein, Informationen aus sozialen Medien zu strukturieren, auszuwerten und zu beurteilen.

Eine Lektion Berufswahl geschenkt
Die Lehrpersonen erhalten einen Arbeitsauftrag zur Reflexion von Handlungsfeldern und Kompetenzanforderungen der gezeigten Lehrberufe. Der Arbeitsauftrag dauert mit Vor- und Nachbereitung ca. zwei Lektionen. Er wird den Schulen gratis zur Verfügung gestellt und kann während der Lektion Lehrberufe Live! genutzt werden.

Wichtig: Schüler:innen, die kein Handy oder keinen Instagram-Account haben, können sich Kolleg:innen anschliessen, die den Lehrberufen von Interesse folgen. Es besteht also keine Pflicht zur Nutzung oder Anmeldung bei Instagram.

Die nächsten Daten: 

8. Juni 2022
14. September 2022
8. Dezember 2022

© Copyright 2021 - 2022 Lehrberufe Live!